Diese Seite drucken

die eRechnung als Servicedesign

 

Die Telekom hat damit bei der Privatisierung über die Hälfte des 20%-igen Regulierungspreisaufschlags nach eigener Aussage kompensiert und ist heute noch im Weltmarkt konkurrenzfähig. Da sieht man mal wie wertvoll für Geschäftskunden eine leichter verarbeitbare Rechnung ist. Ich selbst habe diesen Service designt, bei 50 dieser Kunden projektiert und kann deren Zufriedenheit nur bestätigen. Es gab sogar welche, die deswegen zur Telekom wechselten.

Nur leider waren auf dem freien Markt die Kosten für einen solchen Einsatz derart hoch, dass es preiswerter gewesen wäre, jeder programmiert sein eigenes System. Da es mir langsam eh zu kommerziell wurde, wechselte ich also von der Anbieterseite zu deren Kunden, um eine nicht kommerzielle eRechnung zu forcieren. So kehrte ich in meine Heimat zurück, scharrte virtuell meine 50 Altkunden und 40 Heimatansässige um mich und gründete diese (Umwelt)Initiative frei nach dem Motto, wenn die uns nicht beliefern, dann beliefern wir uns eben selbst.

Nun ist sie verfügbar, unsere nicht kommerzielle eRechnung und sie lässt sich, neben den vielen anderen netten Features, fast kostenfrei als Servicedesign zur Kundenbindung einsetzen, mit dessen Hilfe Ihre Kunden für Ihre Rechnung nun keinen Drittanbietervertrag mehr benötigen.